2014.07.22 Ankunft in American Samoa

20. Juli – Kurz vor 6:00 Uhr werde ich wach und geselle mich zu Kolja in den Salon. Er spielt FIFA 2009 auf der Playstation. Alle Nachtwachen waren angenehm, wir machen gute Fahrt. Vielleicht schaffen wir es und kommen schon am Dienstag spät abends an? Jeder Segler kennt diese Spekulationen und Hoffnungen. Wir spielen noch…

Share on Facebook

14.07.2014 Französischer Nationalfeiertag in Polynesien

  Eigentlich wollten wir heute Morgen weitersegeln, aber (a) ist der Wind immer noch sehr schwach, (b) Anita etwas krank (ich habe Sie wohl angesteckt), (c) genau am Nationalfeiertag wegsegeln doof und (d) bleiben unsere australischen Freunde von der „Vohangi“ auch noch einen Tag. Nachdem es gestern Abend recht spät geworden ist – besonders bei…

Share on Facebook

13.07.2014 WM-Finale im Bora Bora Yachtclub

Was für ein Tag! Nachdem wir das WM Halbfinale mehr zufällig als geplant angeschaut hatten, waren wir heute (für uns Morgens früh um 9:00 Uhr) mit 40 anderen Seglern im Bora Bora Yacht Club und haben auf einer Leinwand 120 Minuten mit der deutschen Mannschaft gezittert bis endlich das erlösende Tor von Götze in Jubelschreien…

Share on Facebook

30.06.2014 Heiva in Bora Bora

Wir gehören mittlerweile zum Inventar der Maikai Marina. Mitte des Monats hat mit der knapp 50m langen Segelyacht „Salperton“ das bisher größte Schiff in der Marina fest gemacht. Wir nutzen die Zwangspause in Bora Bora um uns öfters die Heiva in Bora Bora anzuschauen. Wir haben ja letztes Jahr die Heiva in Tahiti gesehen und…

Share on Facebook

O8.06.2014 Uturoa – Raiatea

Stimmt: wir fühlen uns in Uturoa / Raiatea sehr wohl und willkommen. Bei all den Dingen die wir erledigen müssen, ist es praktisch direkt am Pier zu liegen. Wir sind viel unterwegs, vieles kann man zu Fuß erreichen, zum Baumarkt oder Bootszubehörhändler sind es 15 Min. mit dem Fahrrad. Wir kommen mit vielen Polynesiern in…

Share on Facebook

29.05.2014 Blog – Zurück in Französisch Polynesien

Der am häufigsten gebrauchte Satz an Bord in den letzten Tag war: „… naja, wir hätten es schlimmer treffen können als wieder in Französisch Polynesien zu landen“. Allerdings ist darüber auch niemand so richtig glücklich. Wir haben Schäden an Groß, Genua, Lazybag, Reff Leinen und Chartplotter. Gott sei Dank scheint aber das Rigg OK zu…

Share on Facebook

13.05.2014 Einmal Hawaii und zurück

6 Uhr aufstehen, Kaffee machen und Wetter checken: die Wettervorhersage für unseren Törn nach Hawaii ist unverändert gut. Anita, Len u. Kolja fahren ein letztes Mal zum Einkaufen. Sie bringen unsere leeren Bierflaschen weg und viele Baguettes mit! Ein letzter Baguette-Bring-Service für Felice, Gipsy 4 und Afrcan Afair. Wer weiß wann wir uns wieder sehen!?…

Share on Facebook

08.05.2014 Letzte Tage in Französisch Polynesien

Wir gehören zu der Sorte Segler die immer länger an einem Ort bleiben als sie es geplant haben. Lange konnten wir uns nicht Entscheidung in welche Richtung unsere Reise weiter gehen sollte: in den Norden nach Hawaii, Alaska, Kanada und die USA Westküste oder Richtung Westen nach Samoa, Tonga, Fiji, Neu Kaledonien und Australien. Feiern…

Share on Facebook

21.04.2014 Ostern in Bora Bora

Man merkt das es Ostern wird in Bora Bora: immer mehr Kreuzfahrtschiffe ankern in der Lagune. Spektakulär sind die nächtlichen Ausfahrten, wenn die Kreuzfahrtschiffe nahe an der Pacific High vorbei durch den Pass fahren Oster-Ausflug auf Polynesisch: da wird ein Arbeitsponton schnell mal zum Ausflugsdampfer umfunktioniert Anita hat eine leckere Käse-Sahne-Torte an Koljas Geburtstag gebacken…

Share on Facebook

19.04.2014 Bora Bora – Mont Otemanu

Irgendwie wollte es nachher keiner gewesen sein, doch hatten wir vier Männer (Ronald, Thomas, Wolfgang und ich) während der allabendlichen Happy Hour Runde in der Maikai Marina verabredet, heute auf den 727m hohen Mont Otumanu, das Wahrzeichen von Bora Bora, zu wandern. Kolja ist so nett und bringt uns vier mit dem Dinghi in den…

Share on Facebook