Lagoon 500

Die „Pacific High“ muß man sich als unser schwimmendes Zuhause vorstellen mit dem wir die Welt entdecken wollen. Unser Leben besteht ja nicht nur aus Landgängen, Schwimmen, … sprich „Urlaub“, sondern auch aus so alltäglichen Dingen wie Schulunterricht, Kochen, Wäsche waschen oder Reparaturen. Auch die Malerei von Anita oder die Hobbys von Klaus beanspruchen Ihren Platz. Die Zeit während der wir wirklich segeln wird oft falsch eingeschätzt. In Wirklichkeit beträgt sie nur wenige Stunden am Tag oder wenige Tage im Monat. Die meiste Zeit werden wir in Marinas oder in Buchten vor Anker liegen.

Die Wahl des geeigneten Segelbootes ist viellecht die weitreichendste und schwierigste Entscheidung, die man gleich zu Anfang einer Blauwasser-Segelreise zu treffen hat. Uns haben dabei, neben den eigenen Erfahrungen, die vielen Internetseiten von Weltumseglern, allen voran die von Bobby Schenk, sehr geholfen. Neu- oder Gebrauchtboot? Monohull oder Katamaran? Raum oder Geschwindigkeit? Design? … sind hier nur einige der vielen zu klärenden Fragen. Wir haben eine Liste unserer Anforderungen, nach Prioritäten geordnet, gemeinsam erstellt und danach unser „schwimmendes Zuhause“ ausgesucht. Ein Katamaran stellt für unsere vierköpfige Familie den optimalen Kompromiss zwischen Raum, Komfort, Geschwindigkeit und natürlich Seetüchtigkeit da. Wir möchten uns an dieser Stelle aus der endlosen Diskussion zwischen Einrumpfseglern und den Katamaran Anhängern heraushalten, dafür gibt es weitaus kompetentere Beträge, wie zum Beispiel Jimmy Cornell – „Segeln über Ozeane“. Nach den gesammelten Erfahrungen des Skippers in der Bootsbranche, sollte es für uns ein Neuboot sein. Jedes Segelboot hat Fehler und Macken (und davon nicht zu wenig), bei einem Neuboot fallen diese zumindest unter die Werft Garantie, und man kann diese dort geltend machen. Wenn irgend möglich, sollte man sein „Traumboot“ vor dem Kauf ausprobiert, sprich gesegelt haben. Wir haben „unsere“ Lagoon 500 auch erst einmal gechartert…

Jeder der schon einmal vor dieser glücklichen Entscheidung stand, sich „sein Boot“ auszusuchen kennt das: unzählige Messen & Ausstellungen besuchen, Berge von Prospekten wälzen und dann die gut gemeinten Ratschläge der „erfahrenen“ Segelfreunde! Wir haben uns eigentlich recht schnell für einen Katamaran von Lagoon entschieden, da er für uns den optimalen Kompromiss aus Platz, Komfort sowie sicherem und schnellen Segeln bietet.

Hier in Kürze ein paar technische Daten (mehr Informationen erhaltet Ihr direkt bei Lagoon unter folgendem Link: LAGOON):

Länge über Alles……………15,54 m

Länge Wasserlinie………….14,93 m

Breite max…………………….8,53 m

Tiefgang……………………….1,40 m

Höhe Mast……………………….25 m

Leergewicht……………………17,7 T

Segelfläche am Wind ca…… 155 qm

Frischwassertanks ca…………1000 l

Dieseltanks…………………….1000 l

Motoren Yanmar Diesel…. 2x 75 PS

The „Pacific High“ you must fancy as our swimming home we want to discover the world  with. Our life exists not only of shore leave, swimming… as „vacation“, but also from so everyday things  like school lessons, cooking, laundry or repairs. Also the painting of Anita or the hobbies of Klaus claim their place. The time during we will actually sail is often wrong approximated. In reality it amounts only few hours of the day or few days in the month. Most time we will lie at anchor  in bays or in marinas.

The choice of the suitable sail boat is maybe the most far-reaching and most difficult decision you have first of all to make at the beginning of a blue water sail trip. Us have helped, besides our own experience  many Internet sites from other circumnagivations, especially by Bobby Schenk, very helpful. New boat or used boat? Monohull or catamaran? Space or speed? Design?…  this are only some of many questions to be cleared. We had a list of our demands, classified after priorities, together provided and afterwards our „swimming home“ selected. A catamaran puts for our 4-headed family the optimum compromise between space, comfort, speed and certainly open sea ability there. We would like to keep out at this point of the endless discussion between monohull fans and the catamaran fans, for that are by far more competent amounts, as for example Jimmy Cornell – „Sailing over Oceans“. After the accumulated experiences of the Skippers in the boat branch, it should be for us a new boat. Each sail boat has mistakes and quirks (and of it not not enough), with a new boat these fall at least under the shipyard guarantee, and you can assert this there. If at all possibly, you had to  try to sail your „dream boat“ before the purchase. We have chartered „our“ Lagoon 500 also first of all….

Each one who stood already once before this happy decision,to „select his boat“ knows this: uncountable visits at Fairs & Exhibitions, mountains of leaflets and then pore over the well-intentioned advice of the „experienced“ sailing friends! We were decided actually quite fast for a catamaran from Lagoon for us because it is the best compromise of space, comfort and safe and fast sailing offers.

Here, in brief a few technical data (get more information directly from your Lagoon at the following link:LAGOON):

Length over all…………..15,54 m

Length water line……….14,93 m

BOA…………………………..8,53 m

Draft………………………….1,40 m

Mast height over Water:::…………………………25 m

Curb weight…………………17,7 T

Sail area…………………… 155 qm

Water …………………………1000 l

Fuel…………………….1000 l

Engine Yanmar Diesel…. 2x 75 PS