Sicherheit an Bord

Auch dies ist wieder ein Thema, das unter Fahrtenseglern gerne kontrovers diskutiert wird und zu dem jeder seine eigene Philosophie zu haben scheint. Wie immer geben wir hier unsere Meinung / Erfahrung wieder und erheben keinen Anspruch auf Allwissenheit.

Wo beginnt die Sicherheit an Bord? Schon mit der Auswahl des Bootes!? Ein Kat hat konstruktionsbedingt nicht die Stabilität wie ein solider Einrumpf Segler, leben wir deswegen unsicher?

Sicherheit an Bord entsteht für uns im Zusammenspiel von einem soliden, gut ausgerüstetem und vor allen Dingen ordentlich gewarteten Boot, einer erfahrenen und eingespielten Crew sowie zuverlässigen und häufigen Seewettervorhersagen.

.

Sicherheitsausrüstung an Bord der Pacific High

Möglichkeit der Aussendung einer Notfallmeldung (MAYDAY) via Funk (UKW / KW), Satellit und Rettungsbake Epirb

Solas zertifizierter Radarreflektor

AIS

Rettungsinsel für 8 Personen. Montage am Heck so, dass sie leicht zu Wasser gelassen und aufgeblasen werden kann

Schwimmwesten für 12 Personen (auch Kindergrößen)

Rettungsleinen / Rettungskragen / Wurfleine: für den Fall eines „Mann über Bord“

Signalmittel / Pyrotechnik: wir haben umfangreiche Signalmittel an Bord

Feuerlöscher: Wir haben sowohl in der Nähe der Motoren und im Bugbereich vier große gut erreichbare Handfeuerlöscher. Löschdecken liegen griffbereit im Salon

Wassereinbruch / Lenzpumpen: In jedem Rumpf sind 2 automatische (manuell schaltbare) starke Lenzpumpen und zusätzlich eine weitere manuelle Lenzpumpe installiert.

Sicherheitsleinen bei schwerer See auf Deck und zwischen beiden Rümpfen unter dem Zwischendeck (zum Festhalten und Raufklettern im unwahrscheinlichen Fall eines Kenterns)

Wanten Schneider: Eine AkkuFlex mit Diamanttrennscheibe liegt einsatzbereit für den Fall, dass unser Mast bricht und wir die Wanten kappen müssten

Notfalltonne: Wasserdichte Tonne mit Notfallrettungsmitteln. Liegt leicht zu erreichen im Cockpit Nähe Ausstieg über Badeplattformen. Inhalt: Signalmittel, Iridium Satelliten Telefon, UKW Handfunkgerät, Hand GPS, Kopien aller wichtigen Dokumente an Bord

Erste Hilfe / medizinische Notfälle: Wir haben sowohl einen erste Hilfe Kasten, eine umfangreiche Bordapotheke und einen Koffer für medizinische Notfälle an Bord. Wir haben Kurse für medizinische Notfall Versorgung belegt (z. Bsp. das nähen von Platzwunden gelernt)