31.01.2015 Australien gewinnt den Asia Fußball Cup

00_20150131_KK_L9900

Gleich nach der Schule sind Len und Kolja zum Broadway Shopping Center geradelt. Ich brauchte noch ein paar Zutaten für das Wochenend-Menü aber der Hauptgrund ist, das es bei Coles zur Zeit Len und Kolja’s Lieblingspizza (Dr. Oetker Ristorante Pizza Mozzarella) im Sonderangebot zum halben Preis gibt…

01_20150131_DSC02917

Inzwischen trudeln nacheinander unsere Freunde ein. Wir haben ausgemacht heute Abend gemeinsam in einem Pub zu essen und das Finale des AFC Asian Cup 2015 anzuschauen. Die Fußball-Asienmeisterschaft 2015 wird in Australien ausgetragen und im Finale stehen Südkorea und Australien. Therese und Chris sind extra aus Wollongong gekommen…

02_20150131_DSC02921

… zusammen mit Keith und Barbara sowie Paul und Kathy sind wir zu acht. Erst Mal bleiben alle auf der Pacific High hängen, dann verlaufen wir uns im Park auf dem Weg zum Pub. Das Spiel hat schon angefangen als wir dort ankommen. Es ist aber noch kein Tor gefallen und so richtig bierernst nimmt das Finale hier keiner, auch wenn die Australier recht Fußball begeistert sind.

03_20150131_DSC_0004

Wir bestellen erst einmal eine Runde Bier am Tresen.

04_20150131_DSC_0005

Auch hier gibt es 16 Sorten Bier frisch gezapft vom Fass, darunter auch das dunkle White Rabbit an dem ich Gefallen gefunden habe. Das Essen ist lecker und nicht teuer. Leider schießt Südkorea in der Nachspielzeit noch das Ausgleichstor und wir müssen in die Verlängerung und noch weitere Bierrunden niederkämpfen. Am Ende gewinnt dann doch Australien 2:1 und ist somit Asienmeister. Es war das erste Turnier dieser Konföderation, das nicht auf asiatischem Grund ausgetragen wurde und so richtig weiß hier keiner was Australien mit Asien zu tun hat!? Verrückt, dass jetzt Australien den asiatischen Kontinent beim FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 in Russland vertreten wird… Wir hatten auf jeden Fall einen lustigen und spannenden Abend, nur mit der Klimaanlage haben es die Lokalbesitzer wieder einmal übertrieben: wir waren alle verfroren und glücklich über die laue Sommernacht als wir gegen 23:00 Uhr zurück zur Marina gelaufen sind.

Asian-cup-edit3

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.